:POWEREDBY_black-wickelschen:
Liebe

Einsam

 

Ja so is das!

Ich sitze oft in meinem Zimmer und überlge, was ich tun soll. Man hat viele Optionen und man weiß oft nicht, welche man wählen soll.

Meine Familie besteht aus meinem Vater, der sich als das oberste Gericht aufführt und meiner Mutter, die sich diesem Gericht immer fügt. Da ich das einzige Kind bin, kann ich nur drauf hoffen, dass wenigstens meine Katze zu mir hält.

Nach einigem Beziehungsstress, bin auch mal wieder solo. War ne harte Zeit.

In der Schule läuft es auch nicht richtig, habe Angst mein Abi zum zweiten mal zu verkacken.

 

Soviel zu den Umständen

Ich habe nich viel Erfahrung im Blogschreiben, doch auf einen Versuch kommt es an.

Ich habe im letzten Jahr eine Beziehung abgebrochen, die im großen und ganzen nach außen hin eigentlich in Ordung war. Ich habe im Internet einen Mann kennengelernt der 20 jahre älter ist und mich in ihn verliebt, keine Ahnung warum, aber in diesem Moment wurde mir klar, dass wenn ich mich verliebe, es in der anderen Beziehung nicht so gut ist, wie ich dachte, weil sonst würde ich mich nicht verlieben.

Ich habe somit die alte Beziehung beendet und etwas neues versucht, wo ich dachte, dass es mich glücklich machen könnte. die Schwierigkeit lag darin, dass der mann ca. 1000 Kilometer weg wohnt, viel arbeitet und ich ihn hauptsächlich in einem online Game treffe. Naja wir haben uns dann an einem Wochenende getroffen, welches auch wunderschön war.

Doch dannach wurde alles anders. Ich war abgeschrieben, er hat es zwar nie gesagt, aber er hat sich so verhalten. Ich wurde zur Last, warum auch immer, vielleicht war der Reiz einer 20 jahre Jüngeren zu groß und er dachte, wie so viele Kerle, nur an das eine.

Aber wie bekannt ist, stirbt die Hoffung zuletzt und ich habe mich noch über lange Zeit hin von ihm sehr schlecht behandeln lassen. Doch auch irgendwann wurde es mir zu viel, mir immer blöde Ausreden anhören zu müssen oder mich blöde anmachen zu lassen. Ich hab' ihm den laufpass gegeben, so sehr es auch weh tat.

Doch da ist auch immer noch mein Ex-Freund, der seit der Trennung nicht aufgehört hat, mir zubekunden, wie sehr er mich liebt. Das Problem ist nur, dass er mich in der Vergangenheit auch oft unwissentlich mies behandelt hat und mir viel weh tat.

Ich hatte das Vertrauen verloren, was dazu führte, dass ich mich anders verliebte, welches dann auch wieder daneben ging.

Ich hab' irgendwann aufgehört an Mario und mich zu glauben, weil er mir das Gefühl gab, dass ich selbstverständlich bin, egal was er tut. dem war nicht so.

Er hat mich besonders sehr in der Anfangszeit gequält.

Als wir frisch zusammenkamen hörte ich schon von Freunden " warte bis er mit seiner besten Freundin anfängt", ich wusste nicht, was ich mir darunter vorstellen sollte, bis ich dann, als wir schon zusammen waren, in sein Zimmer kam, wo überall Bilder dieser besagten Person hingen...das tat schon weh...

Irgendwann bemerkte ich auch, dass sein Handy und sein Handydisplay voll von Bildern dieser Frau ist....

auch auf seinem Pc gab es nochmehr davon.

Zusätzlich habe ich erfahren, dass Mario viele Jahre lang verliebt in diese Frau war, diese liebe aber nicht erwiedert wurde.

Wie kommt man sich da als Freundin vor? Lückenbüßer? Bis die Andere doch irgendwann kommt?

Als er einem freund der Liebeskummer hatte helfen wollte, sagte er: seit doch erstmal gute Freunde, dann kann das immer noch was werden, man darf die Hoffung nicht aufgeben!

achso dachte ich mir, so is deine Taktik.

Wir waren gerade 3 monate zusammen da kam sie zu besuch...

Die hat ihn behandet wie dreck und ich musste das mit ansehen. Er hat alles für sie gemacht. Als ich nachmittags zu meiner besten Freundin fuhr, erzählte diese mir dann, dass die Männer heute für ihre Frauen kochen wollten, bei mario, es war seine Idee, doch seiner Freundin, mir, hatte er nicht Bescheid gesagt, seine "beste" Freundin war ja da.

Was soll die Freundin da denken?

In einem seiner Internetprofile stand: meine Göttin weiß, dass ich sie verehre. Ich war damit nicht gemeint. *aua*

Nunja das Silvesterfest hat sie mir dann auch noch verdorben.

Ich habe ihm zu liebe diese ganze Scheiße mitgemacht, hab' sie kennengelernt, weil ich ja seine beste Freundin kennenlernen sollte.

Er hat mir zum geburtstag Karten fürs Musical geschenkt : König der Löwen, wäre ne schöne Sache gewesen, nur zu dumm, dass ich wusste das er da schon ewig mit seiner besten Freundin hin wollte und ich nun plötzlich dazu kam.

Könnt ihr euch vorstellen, wie man sich da fühlt? Man fühlt sich, wie das 5. Rad am Wagen. Man fühlt sich neben der Frau, die überall in seinem Zimmer und auf dem handy ist so klein und unbedeutend. Man fühlt sich nicht gewollt, fehl am Platz.

Irgendwann offenbarte er mir dann, er wolle sie mal wieder besuchen, trot großer Schmerzen sagte ich nichts dazu, mehr noch ich meinte es sei okay....nichts war okay....

Doch seine eltern kamen mir zuvor , sie haben ihm verboten dort hin zufahren, er könne dies nicht machen wenn er hier eine Freundin hat...

Kurz darauf hat er dann, nachdem er für mich und meine Familie gekocht hat, mit mir nen schönen Film geguckt hat, also mir einen super Tag verschafft hat, an dem ich mich das erste mal rwieder richtig geborgen gefühlt habe, und ich ihn dann nach hause fuhr, Schluss gemacht.

Und meine schlimmsten Träume erfüllten sich...er ließ mich für sie fallen, für eine Frau die ihn komplett egoistisch und mies behandelt.

In dieser Zeit und auch in der Zeit davor hab' ich immer gekämpft, gekämpft um diese Liebe. Ich hab' mir so viel gefallen lassen.Ich meine, haben eure Freunde Bilder von anderen Frauen (6Bilder der gleich Frau) in ihrem Zimmer hängen, welches die freundin immer wenn sie bei ihrem fFeund ist angucken muss ..immer an die beste Freundin auf die er ja so lange stand...die Göttin.... erinnert wird? Mal ehrlich da bekommt man doch nen Knacks weg....und den hab' ich auch mittlerweile.

Wir sind dann nach 2 wochen wieder zusammen gekommen als er dann wieder da war von dem Trip zu seiner Göttin....

Naja die Bilder warn immer noch da...sowohl im Zimmer als auch auf dem Handy...gelernt hatte er nichts.... der wäre auch nicht wieder gekommen, wenn ich nicht wie ne blöde um diesen gefühlosen Holzklotz gekämpft hätte...ich weiß bis heute nich warum ich das getan hab, aber so ist wohl Liebe....

Er hat mich noch oft mit ihr konfrontiert....oft auch nicht absichtilich...wenn sie mal wieder nur anklingelte, damit er zurückrief, damit das nicht so teuer für sie ist...meiner Meinung nach hat sie ihn viel ausgenutzt und das seh nicht nur ich so, sondern auch viele seiner und meiner Freunde...aber so is das....Göttinen muss man ja was opfern.

Und ich hab' ihm alles geopfert...mein Selbstbewusstsein, meine Liebe mein Vertrauen, meine Selbstachtung, meine Würde.

Ich hab' alles in kauf genommen, aus Angst er könnte mich wieder abschieben. - krank oder?-

Alle meine Freunde haben mich für verrückt erklärt, dass ich den nicht aufgebe...so wie der mit meinen Gefühlen umgegangen ist.

Irgendwann, als ich ihm dann endlich mal nach langer Zeit und mit großer Angst gesagt habe, dass mich die bilder stören und mich traurig machen, hat er sie dann auch abgenommen ... aber nicht von alleine..ich musste es ihm erst sagen...ich musste ihm alles immer erst sagen.... er ist nie auf die Idee gekommen, solche Sachen von alleine zu machen, Sachen, die mir offensichtlich für jeden Anderen weh tun. Und ich habe es gehasst es ihm zu sagen... ich habe immer gehofft, dasa er da von alleine drauf kommt... aus Liebe zu mir ...drüber nachdenkt... aber das ist nie passiert...

Er hat auch noch ein paar mal gefragt, ob wir SIE nicht mal besuchen wollen oder sie zu besuch kommen kann....mal ehrlich....jede andere hätte ihn dafür erwürgt...ich hab aus Angst wieder nix gesagt und nur geweint.... dann hat er ab und zu mal gecheckt...

Man man man wie oft ich geweint hab'... wie oft hat mir das Herz geblutet und wie oft kamen neue Risse in meine Seele von denen der Holzklotz nie was gemerkt hat.... ich unterstell' ihm da nichtmal ne Absicht.... der is so Leute ...

Nunja ... was soll ich noch sagen, irgendwann lief dann alles ganz okay...aber irgendwie war bei mir was weg-.... ich weiß nicht was, aber es war weg... ich hatte auch keine Angst mehr das er mich fallen lässt, aber irgendwie hat das was alles vorgefallen war tiefe Wunden hinterlassen, die sich irgendwie nicht schließen wollten...

Und dann kam das mit dem Mann aus dem Internet... somit wären wir wieder beim Anfang.

Dieses alles liegt schon einige zeit zurück... eigentlich wollte ich das gar nicht schreiben, aber es kam dazu,... denke es liegt mir immer noch auf der Seele... dass mit dem Kerl aus dem Internet ist Geschichte und tut mir auch nicht Leid, hoffe einfach der verreckt irgendwann einsam und alleine und checkt das geld und erfolg nicht alles ist... ich fühl' für den auch nichts mehr.

Aber bei Mario... ich weiß nicht.... ein Teil von mir hängt noch sehr an ihm... wir kommen gut klar atm... machen auch noch was zusammen und er ist immer da für mich... er is schon fast zu viel da für mich da... hat sogar nen Blog für mich gemacht.... ich weiß auch nicht... doch sind da einfach zu viele Dinge passiert, sowohl in der Beziehung, als auch dannach die mir weh getan haben... das warn viele kleine Dinge.... ich hab' ihm auch weh getan ...ja ich weiß, aber es ging nicht anders...ich denke auch, das etwas Rache mit im Spiel war, für das was ich alles mit ihm durchgemacht habe... dass er einmal weiß, wie sehr es weh tun kann.

Er hat mir ständig noch erzählt, wie sehr er mich liebt... und dann plötzlich gab's ne Neue....und trotzdem hat er mir weiterhin erzählt, dass er mich liebt.... das war unfair der Neuen gegenüber und ich wusste gar nicht mehr, was ich ihm noch glauben sollte....

Wir hatten geplant mit nem sehr guten Freund (MARCI  zu einem Konzert zu gehen...als das geplant wurde, waren wir noch zusammen... wir haben uns alle sehr drauf gefreut...ich hab mich dann von Mario getrennt... dachte aber, dass wir immer noch zu dritt dahin gehen, weil er mir das auch gesagt hat ...hab mich auch sehr drauf gefreut, mit den Beiden dahin zu gehen und schon meine Vorkehrungen getroffen (klamotten, etc) . Das war ne Aktion geplant von 3 guten Freunden naja und dann hieß es plötzlich... Marios Neue ist zu besuch und er will sie mitnehmen...er hat mich auch vorher gefragt ob das okay ist... und ich hab' natürlich ja gesagt, obwohl es mich geärgert hat wie die pest, nicht weil es seine Neue war ...sondern weil das ein Event zwischen 3 Freunden werden sollte, die sich schon lange kennen .... naja ich hab dann meine Karte abgegeben ... ich glaub', dass wäre sonst nich gut gewesen ... seine Neue und die, der er erzählt, wie sehr er sie noch liebt...sry das wollte ich keinem von uns antun....somit war ich nicht auf dem Konzert, auf das ich mich schon ewig gefreut hab' ... und mit den freunden, auf die ich mich gefreut habe... ich weiß nicht, ob es Absicht war, dass sie gerade zu der Zeit zu besuch war ... aber ich fands Scheiße ... ich hab' ja auch nicht gesagt, ich will meinen Neuen mitnehmen... wäre ich nie drauf gekommen, dass hätte Mario weh getan ... und die Aktion von 3 Freunden kaputt gemacht ,.... naja am Ende hat er es kaputt gemacht... ich hättte alles dafür getan da mitzugehen um die Beiden zu sehen und Spaß zu haben... aber unter den Umständen galube ich, wäre das kein Spaß gewesen...Marcel (der kumpel der mitkam) mag ich unheimlich gern und hab mich wahnsinniig gefreut den mal wieder zu sehen... aber daraus wurde nu nichts.... nun gut, das kann man nicht mehr ändern

Nunja Mario hat dann mit der Neuen auch wieder Schluß gemacht, weil er eingesehen hat, dass es nicht richtig ist.... da er ja nicht das fühlt, was er fühlen sollte.... die war dementsprechend sauer ...verständlich...

Wir hatten auch zwischenzeitlich wieder was...weil ich mir dachte... der Junge gibt sich soviel mühe mit dir ....versuchs doch...aber das war falsch... ich hab mich gezwungen ... und es tat nur noch mehr weh...

Ich kann ihm irgendwie nicht mehr glauben... er redet immer soviel ,,,... und tut das Gegenteil...sagt, er liebt mich und lässt mich für seine beste Freundin sitzten ... sagt, er liebt mich und kann nach kürzester Zeit nach der Trennung wieder ne Andere poppen .... ich weiß auch nicht,...

Wenn ich an Mario denke, denke ich an Jemaden, der für mich da ist, aber auch an Jemanden, der wenn er mir zu nahe kommt, mir weh tut.... wenn ich ihn zu nah ranlasse mich verletzt... das hat er einfach zu oft getan und das liegt alles noch auf meiner Seele...ich denke oft darüber nach, wie sehr er mir auch fehlt und wie schön die Zeit auch war.... aber unterschwellig hat er mich immer gequält.... mir das Gefühl gegeben, ich sei  einfach da, nichts Besonderes für ihn. 

So für heute lassen wir das thema Mario erstmal....aber ich denke, dass kommt wieder, weil wir uns noch oft sehen und auch oft noch wegen dem Vergangen streiten...

 

 

Zu hause läuft es auch nich so dolle.... mein Vater behandelt mich, als wäre ich noch 5 dabei bin ich 20...er sagt mir, wann ich ins bett zugehen habe und was ich zu tun habe ...alles halt... wenig Freiraum... dabei versuch ich ihnen ( meinen eltern) alles recht zu machen.... da Beide auch noch krank sind, besonders meine Mutter (Wirbelsäulen op, liegt so gut wie nur im Bett). Ich mache auch  viel zu Hause... aber, je mehr ich mache und je mehr ich mich anstrenge, um so blöder sind sie zu mir.... meine Mutter hat immer gesagt, dass wenn ich erwachsen sein will auch die Pflichten übernehmen muss, doch je mehr Pflichten ich übernehme, umso kindlicher behandeln sie mich... mein Vater hält mir auch oft vor, wie abhängig ich noch von ihm bin...und wenn er sauer ist, will er mir alles streichen was er mir gibt.... bloß mal ehrlich... ich mache mein Abi, das braucht Zeit (meine Eltern haben das beide nicht) und helfe viel im Haushalt, versuche meine Mutter aufzubauen... und muss immer abrufbereit sein. wenn sie mich brauchen... wie so soll ich da denn unabhängig werden? Da kann ich mir keinen Job suchen... dann heißt das bloß wieder ...ne heute kannste nicht arbeiten gehen ... du musst deine Mutter zum arzt fahren oder essen kochen...den arzt holen... oder sonstwas(Wäsche, Müll, Putzen , das was anfäfft halt )... Wie soll das denn gehen? Wir bekommen uns auch regelmäßig in die Haare... bin deswegen auch schon ausgezogen, zu meiner besten Freundin für 2 wochen... dann bin ich wieder zurück... weiß nich so recht warum, aber ich hab' mein Zimmer vermisst.... mein Bett ...meine Katze und meine Sachen... lil(die freundin) ist echt super zu mir gewesen und ich bin ihr auch sehr dankbar... das ich wieder ausgezogen bin, kam für sie sehr plötzlich und das war auch nicht ganz fair von mir, aber ich konnte nicht anders... sie war sauer ...kann ich verstehen... aber manchmal is das so...

Ach die lili is schon einmalig kann auch ,wenn sie nich gut drauf is, sehr zickig und maulig sein... aber, die hat das auch nicht ganz leicht...musste sich viel alleine durchboxen... dafür hat sie meinen Respekt

Nunja .... ich glaub', für heute is genug...sonst komm ich später wieder

danke für die Aufmerksamkeit und das erdulden der Rechtschreibfehler

 

 

1.2.07 15:57


[erste Seite] [eine Seite zurück]

Catch


Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt

the


Hier können Text, mehr Pageseiten, Bilder u.ä. eingefügt werden..

butterfly


Angst
Gedanken
Gedichte
Freundschaft
Liebe
href="http://anyanca.myblog.de/anyanca/cat/273056/0">Musik
href="http://anyanca.myblog.de/anyanca/cat/273056/0">Läuft










Gratis bloggen bei
myblog.de