:POWEREDBY_black-wickelschen:

Wie oft sitz ich hier und bemerke, das meine Umwelt mich krank macht.

Umwelt in dem Sinne, alles zerbricht.

alles wird neu besser, schneller, etc... will ich das?

ich bin 20 und versteh die Jungemdlichen von heute nicht mehr ????? was gehtnnnn...

ich glaub ich such nach meiner kleinen heilen welt in dieser welt und an dieser Sucher werde ich wohl zu grunde gehen...

in diesem Sinne

 

11.9.07 22:28
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mario / Website (11.9.07 23:00)
Klare Ziele und Vorstellungen kennen die wenigsten Jugendlichen heute noch...und ich gehe mal davon aus, du hast noch überwiegend mit den privilegierten Intelligenten zu tun *g
Jetzt ist die Frage, ob Jugendliche schon immer so waren, ob sie schlimmer geworden sind als früher oder ob die Umwelt sie dazu gemacht hat...wie auch immer, es wird immer schwieriger, seinen Platz in der Welt zu finden.


sarah (13.9.07 21:38)
Ich glaube es liegt einfach daran, dass wir die Veränderung so stark mitbekommen, da wir uns selbst nicht mehr so schnell mitentwickeln. Manche versuchen mitzuhalten mit diesen Veränderungen, aber ich glaube nicht, dass es gut ist. Eine gewisse prähistorische Melancholie im allgemeinen Sinne sollte doch jeder haben. Ich habs jedenfalls auch. Es erschreckt mich fast, wie schnell alles geht ....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Catch


Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt

the


Hier können Text, mehr Pageseiten, Bilder u.ä. eingefügt werden..

butterfly


Angst
Gedanken
Gedichte
Freundschaft
Liebe
href="http://anyanca.myblog.de/anyanca/cat/273056/0">Musik
href="http://anyanca.myblog.de/anyanca/cat/273056/0">Läuft










Gratis bloggen bei
myblog.de