:POWEREDBY_black-wickelschen:

Menschen sind wie Bücher. Sie haben alle eine Geschichte. Das, was sie uns sagen, sind die Wörter und Buchstaben auf den Seiten, doch die " Leerstellen", ihr Schweigen, müssen wir selber auffüllen. Somit hat mein Keine Möglichkeit es zu überprüfen? Was soll man glauben.

29.6.07 13:14
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


AveN / Website (29.6.07 15:00)
das beste gleuben geht konsequent in die hose .. .:/


sarah / Website (4.7.07 00:52)
Jaja, die Höhe des Schweigens.. ich glaub so viele Menschen würden sich wundern, wie oft und wie gezielt rhetorische Mittel in jedem Satz stecken und wieviel durch sowas kompliziert wird.
Witztig, dass wir beide letztens am Telefon gleichzeitig den Gedanken der Höhe des Schweigens hatten :D


(4.7.07 12:58)
du sagst es

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Catch


Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt

the


Hier können Text, mehr Pageseiten, Bilder u.ä. eingefügt werden..

butterfly


Angst
Gedanken
Gedichte
Freundschaft
Liebe
href="http://anyanca.myblog.de/anyanca/cat/273056/0">Musik
href="http://anyanca.myblog.de/anyanca/cat/273056/0">Läuft










Gratis bloggen bei
myblog.de